FEATURES > THE DIVISION
RÜSTUNGSATTRIBUTE
Nach unseren ausgiebigen Rückblick auf die Waffentalente, wollen wir Euch nun die Rüstungsattribute vorstellen.
HERZLICH WILLKOMMEN AUF

VERSUS.PRO GAMING | FEATURES
Twitter Facebook ESL Steam mIRC

0
DIE BESTEN WAFFENMODS
veröffentlicht am 15.08.2016 - 13:56 Uhr
geschrieben von Norman- Marcel 'ryK' Dietz



Die besten Modifikationen für Eure Waffe 
(Fortsetzung)



Griff (underbarrel)

Mögliche Attribute:

Präzision (23,5%)
Präzision aus der Hüfte (39%)
Stabilität (39%)
Horizontale Stabilität (39%)
Anfängliche Stabilität (39%)

Kommentar:
Es gibt nur zwei Attribute, die für Euch in Frage kommen. "Präzision" und "Stabilität" müssen immer auf dem Unterlauf bzw. Griff vorhanden sein. Alle anderen Attribute braucht Ihr nicht zu berücksichtigen.    

Ergänzung:
Wie schon erwähnt sind alle Attribute mit einer Einschränkung der "Stabilität", wie z.B horizontal oder anfänglich, mehr oder weniger zu stark eingeschränkt. Das gleiche gilt ebenfalls für das Attribut "Präzision aus der Hüfte", das ähnlich sinnlos wie Kopfschusstötungserfahrung ist.  

Empfehlung(en):
Stabilität
Präzision
 



Magazin (magazin)

Mögliche Attribute:

Kritischer Trefferchance (8%)
Kritischer Trefferschaden (38%)
Waffenschaden (14%)
Magazingröße (105,5%)
Feuergeschwindigkeit (30,2%)
Nachladegeschwindigkeit (23,5%)

Kommentar:
Bei Magazinen bietet sich erstmals eine wirkliche Vielfalt von interessanten Möglichkeiten. Allerdings müsst Ihr in der Regel auf eine Munitionsvergrößung zurückgreifen, da viele Waffen teilweise weniger als 30 Schuss haben. Um den maximalen Schaden (Anmerkung: hierbei ist Schaden pro Magazin oder Schaden pro Minute gemeint; und nicht der Basis- Schaden pro Patrone) aus Eurer Waffe herauszukitzeln, müsst Ihr demenstprechend zu einem Magazin greifen - mit "Waffenschaden" / "Magazinvergrößerung" oder "Feuergeschwindigkeit" / "Magazinvergrößerung". Der Schadensausstoss ist zwar unterschiedlich hoch und schnell, aber ansatzweise gleich hoch bezogen auf eine Minute. Auf eine Sekunde sieht das wieder anders aus, da mehr Kugeln auch mehr Schaden verursachen - auch ohne Waffenschaden- Buff. Für eine "HealCannon" mit "Präpariert" braucht Ihr immer ein "Feuergeschwindigkeits"- Magazin.

Darüberhinaus bieten sich noch mehrere Sondervarianten an - speziell für PP19 und Scharfschützengewehre.

Ergänzung:
Im Gegensatz zu den anderen Waffenmods finden sich hier sehr viele, sinnvolle Attribute. "Nachladegeschwindigkeit" bleibt lediglich hierbei auf der Strecke, womit man mehr oder weniger tatsächlich nichts anfangen kann. Es pusht zwar die SPS aufgrund der Ladezeitverkürzung, aber das reicht mir persönlich nicht aus, da dies keine weiteren Vorteile bietet. Der "Kritischer Trefferschaden" bleibt ausnahmsweise ebenfalls auf der Strecke, da dieser niemals den hohen 14% Waffenschaden toppen könnte. Tatsächlich fällt der Gesamtschaden eines "Magazingröße/ Kritischer Trefferschaden"- Magazin deutlich ernüchternder aus (vor allem wegen der Sprunghaftigkeit 6% bis 11%).   

Empfehlung(en):
(als DamageDealer- Setup I)
Magazingröße
Waffenschaden

(als DamageDealer- Setup II / HealCannon- Setup)
Magazingröße
Feuergeschwindigkeit

(als spezielles PP19- Setup; ggf. auch für bestimmte LMGs)
Waffenschaden
Feuergeschwindigkeit

(als spezielles Scharfschützengewehr- Setup)
Waffenschaden
Kritische Trefferchance

(als spezielles Pistolen- / X45- Setup)
Waffenschaden
Magazinvergrößung
 


Seite: 1 2



Kategorie


Bookmarken


Weitere Optionen
Kommentar verfassen
Insgesamt: 0 Kommentare


Weitersenden

auf Facebook oder Twitter



Autoren dieses Beitrags (1)
ryK

 

Beitragsstatistik
Gelesen: 2025
Kommentiert: 0
Geändert: 1

RYK®. No Pressure. No Diamonds.
Kommentare
Seite: 1
Angezeigt 1-0 von 0 Einträgen
Du musst eingeloggt sein, um einen Kommentar verfassen zu können.


RYK®. No Pressure. No Diamonds.
RYK
RYK®. No Pressure. No Diamonds.



RYK